Sydhamnen

Sydhamnen – Nahe Minigolf und Badeplatz

Dyrön hat zwei Häfen – Sydhamnen (Südhafen) und Nordhamnen (Nordhafen). Beide Häfen dienen sowohl als Gästehafen, wie auch als Bootshafen für die Inseleinwohner.

Im Südhafen gibt es Platz für 50 Gästeboote – 20 bei den Bojen westlich der Einfahrt, und 30 am nördlichen Kai oder außen an Kai liegenden Booten. Es stehen auch zeitweilig, außerhalb der Hauptsaison, grüne Plätze zur Verfügung.

Im Hafen gibt es Sanitäre Anlagen, Duschen, Platz zur Müllentsorgung, Strom, Wasser und einen kostenlosen Wäscherraum mit Waschmaschine und Trockner.  Weiter gibt es einen Krahn (maximal 5 Tonnen) und auch ”Dyröns Alltjänst ”. Dieser führt Service und Reparaturen für alle Bootstypen durch. Für weitere Information besuchen Sie die Webseite ”Företag”.

Im Südhafen gibt es außerdem ”Linas Brygga”. Hier werden kleinere Mahlzeiten, Kaffee und Eis serviert. Linas brygga bietet zudem einen Tankservice für Diesel und einen Gasflaschen Tausch an.  Für weitere Information siehe www.linasbrygga.se

Ungefähr 200 m westlich vom Südhafen gelegen, befindet sich der Badeplatz ”Hala”. 100 m nördlich befindet sich eine Minigolfanlage mit einem Eis Kiosk (Sommerzeit) und einer Waffelstube (Winterzeit mit Selbstbedienung). Vom Südhafen bietet Gunnars Båtturer täglich mehrere Verbindungen nach Rökan an.

See Karte: 932 SW/SE 931 NW 57° 55,6 N 11° 37,1 E.
Hafen Tiefe: 1,5-3,5 m. Gastliegeplätze: 60.